Warum

actoria / warum /

Hier erfährst Du, warum das Bedingungslose Grundwissen gebraucht wird und warum wir daran arbeiten.


.

Herausforderungen

Ein Bedingungsloses Grundwissen kann helfen zahlreichen gesellschaftlichen Herausforderungen zu begegnen.

Unterversorgung – Millionen von Menschen leiden unter einer fehlenden Grundversorgung. Es fehlt an sauberem Wasser, an Nahrung sowie vielen anderen Mitteln zur Erfüllung ihrer Grundbedürfnisse.

Unangepasste Bildung – Millionen von Schülern fehlt ein praktischer Bezug zu dem theoretischen Wissen, das sie lernen sollen.

Systemabhängigkeit – Millionen von Menschen sind in Gefahr, ihre Grundversorgung zu verlieren, welche durch das mögliche Versagen komplexer globaler Systemstrukturen bedingt sein kann.

Unterdrückung – Millionen von Menschen müssen ein Leben führen, zu dem sie gezwungen werden.

Konfliktbedingte Lebensgefahr – Million von Menschen sind gefährdet, ihre Grundversorgung zu verlieren oder sind von bereits von dieser abgeschnitten.

Betroffene Menschen werden sich langfristig dadurch emanzipieren, dass sie in sich die Fähigkeit zur Selbstbestimmung ausbilden. Die Wirkung des Bedingungslosen Grundwissens basiert auf der Vermittlung der praktischen Verfahren zur Selbstversorgung. Da weltweit über das Internet zugänglich, stellt es eine Möglichkeit zur Existenzsicherung des Menschen dar und erzielt so einen Beitrag zur Bewältigung globaler Herausforderungen.

. 


Mission

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, Menschen eine Quelle mit existenziellem Wissen zu bieten, sodass sie darin eine Grundlage für ihr Leben finden können. Wir wollen dem Einzelnen die Möglichkeit geben, sich selbst zu befähigen: Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Denn einfache grundlegende Technologien geben dem Einzelnen die Chance, sein Leben selbstbestimmt zu organisieren und zu gestalten. Die besten Verfahren für diesen Zweck zu erfassen, aufzubereiten und zu verbreiten, ist unsere Mission.

 


>> Des Menschen Wille, das ist sein Glück. <<

Friedrich Schiller


.

Ethos

Wer Freiheit will, muss fähig sein, sein Dasein zu erhalten.

Wer Freiheit über sich hinaus will, muss sich dafür einsetzen sie gegen Formen der Unfreiheit schützen.

Advertisements